Neuigkeiten

Programmheft online!

Im laufenden Programm von März bis September 2014 gibt es für Ferienkurse noch freie Plätze:

Sommerferien:  für alle Kurse auf Anfrage

Am besten gleich mal hier reinschaun

aktualisiert am Montag, den 23.06.2014 um 10:46

Bildungs- und Teilhabepaket - Informationen zur Förderung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaket finden Sie unter "Bildung & Kultur"

                       

Freie Plätze in den Jahreskursen

  • Kreativ-Werkstatt
  • Atelierkurse
  • Junge Kunst/Mappenbegleitung
  • Zeichenkurs

Infothek

Alexandra Scherer im Gespräch mit Edith Eichhorn und Stephanie Steurer von Kind und Werk

http://www.rfo.de/mediathek/32888/Kind_und_Werk_in_Rosenheim.html

Ingrid Meixner beim Wirtschaftsgespräch im RFO

http://www.rfo.de/mediathek/34798/Wirtschaftsgespr_auml_ch_Kind_und_Werk_Rosenheim.html

Mappenbegleitkurs: Interview Radio Regenbogen

http://www.kindundwerk.de/multimedia/RR-0911_GR_Beitrag_KindundWerk.mp3

35 Jahre Kind und Werk - Rückblick

http://www.kindundwerk.de/doc/2012_35_Jahre.pdf

Aktuelles Programm:

http://www.kindundwerk.de/doc/programm.pdf

Museovivo - Dokumentation des Pilotprojektes

http://www.kindundwerk.de/doc/museovivo_dokumentation.pdf

Kind und Werk im Regionalfernsehen:

http://www.rfo.de/archiv/Pension_auml;rin_bastelt_mit_Kindern-13384.html

http://www.rfo.de/archiv/Kind_und_Werk_macht_Kunst-10987.html

http://www.rfo.de/archiv/Fit_in_die_Zukunft___Talente_entdecken_und_f_ouml;rdern-5365.html

http://www.rfo.de/archiv/Rosenheimer_Kinderferienprogramm-1845.html

http://www.rfo.de/archiv/Kinder_basteln_bei_Kind_und_Werk-302.html

http://www.rfo.de/archiv/Junge_Reporter_unterwegs-884.html

aktualisiert am Montag, den 23.06.2014 um 10:44

Aktuelle Nachricht!

Für die Jahreskurse in den Gruppen der Werkstätten und Ateliers laufen die Anmeldungen für das neue Schuljahr ab September  - wir informieren Sie hierzu gerne telefonisch und können Ihre Anmeldungen für die  Kurse  jederzeit entgegen nehmen.

 

 

Hier noch ein interessanter Hinweis der BKK-Mobil-Oil im e-magazin 03-2012 unter der Rubrik Familie:

Papierlöwen, Pünktchen und Prinzenträume
Kinder kreativ zu fördern, lohnt sich in vielerlei Hinsicht: Aus ihnen werden meist starke Persönlichkeiten, die sich trauen, auch mal neue Wege zu gehen.

Es gibt viele Arten, sich auszudrücken. Wer nicht sprechen mag, hat die Möglichkeit, sich schreibend, musizierend oder malend zu verständigen. Gerade Kinder finden auf alternativen Wegen oft die besseren Worte. Beim Malen, Kneten, Klecksen und Kleistern können Heranwachsende ihrer Fantasie freien Lauf lassen, Erlebtes verarbeiten und nebenbei neue Welten entdecken. Sie lernen außerdem aktiv in entspannter Atmosphäre verschiedene Techniken kennen und schulen ihre Motorik.

Etwas bewegen können
Kinder, die regelmäßig bauen, gestalten und erschaffen, spüren schnell, dass sie durch aktives Anpacken etwas bewirken können. Dieser Prozess stärkt das Selbstwertgefühl und fördert altersgerechte Fantasiewelten. Dabei zählt nicht, wie eindrucksvoll das Ergebnis am Ende auf den Betrachter wirkt. Viel wichtiger ist dabei, die Fähigkeit zu entwickeln, Ideen zu produzieren, Probleme zu erkennen und Lösungswege zu finden. Kreative Kinder entwickeln hierdurch meist ein flexibles und offenes Denkvermögen, das ihnen hilft, mit schwierigen Lebenssituationen pragmatisch umzugehen.

 

aktualisiert am Montag, den 09.06.2014 um 17:34